Skip to main content

Erstes Jugendspiel eines neuen Volleyball Mädchenteams 2019/20

Sayda II. erstmalig in Jugendliga

Vielversprechend verlief der Auftakt für unseren jüngeren weiblichen Nachwuchs. Erstmalig trat diese Mannschaft in der U 20 Jugendliga Mittelsachsen an. Erster Gegner war die Spielgemeinschaft VC Zschopau/SV Chemnitz-Harthau. Unser Team begann stark. Immer in Führung liegend wurden die beiden ersten Sätze ziemlich sicher gewonnen. Allerdings verloren unsere Mädels im dritten Satz etwas den Spielfaden. Auch weil der Gegner seine eigenen Fehler im Spielaufbau abstellte. Mit dem dadurch entstandenden Druck konnten unsere Jugendlichen nicht umgehen. Unsere Leichtigkeit war dahin. So gewann der Gegner die Oberhand und die drei folgenden Sätze. Schade, aber auch das war Lehrgeld. 

 

Im gleich folgenden 2. Spiel gegen Olbernhau gab es ein Hin und Her. Die Führung wechselte oft, auch wenn ich nicht zu übersehen war, dass der Ortsnachbar den sicheren Spielaufbau hatte. Zum Satzende hin spielte sich Olbernhau jedesmal frei und gewann die Sätze noch sicher. 

Fazit: Unser Team enttäuschte nicht, spielte auf Augenhöhe. Das sollte allen Spielerinnen Zuversicht für die nächsten Spiele vermitteln. Zielstellung für diese Saison ist sowieso erstmal reinzukommen, vielleicht mal einen Gegner ärgern, aber hauptsächlich sich individuell und mannschaftlich weiter zu entwickeln.

Hervorragend auch das Interesse an den Spielen unserer Nachwuchsmannschaft. Ca. 50 Zuschauer waren dabei und unterstützen die Mädels durch viel  Beifall.


Vor dem ersten Spiel wurde vom Sponsor Philipp Ladenbau der Mannschaft neue Trainingspullover übergeben. Vielen Dank dafür. 

 

Die Ergebnisse:

SSV 1863 Sayda II. - VC Zschopau/Chemnitz-Harthau 2:3 (25:17, 25:18, 16:25, 17:25, 12:15)

SSV 1863 Sayda II. - TSV Olbernhau II. 0:3 (16:25, 22:25, 21:25)

Der Kader:
Emma Richter, Lena Wanke, Anna Sachse, Anna Lorenz, Lena Dörge, Emily Göhler, Xenia Hanak, Lena Schindler, Selina Kempe, Lena Hauke; Trainer Tim Neubert